Hier findet ihr unseren Vorschlag für ein Unterrichtskonzept in dem Blogs als Lesetagebücher genutzt werden.

 

Lernziele:
-Medien verstehen und nutzen
-Schüler sollen Medien zur Präsentation und äthetischen Produktion nutzen.
- Schüler sollen medienspezifische Formen kennen (Hyprtexte, Onlinezeitungen, Blogs etc.)
- Präsentationstechniken anwenden, Medien zielgerichtet und sachbezogen einsetzen 
-Texte überarbeiten
- Texte zusammenfassen
- Inhalte wiedergeben
- Texte gliedern und Teilüberschriften finden
- Portfolio anlegen und nutzen 
-
(Bildungsserver Hessen)
 
Warum gerade Blogs???
Ergebnissicherung und Produktionskompetenz werden trainiert. 
 
-Produktionsaspekt
- aktive, eigenständige Arbeit 
-Motivationsaspekt
- neues Medium, neue Form der Selbstdarstellung 
-Sozialer Aspekt
- Erfahrungen austauschen, direkt und indirekt 
   -->unter anderem durch Kommentierungsfunktion!
- verschiedene Lesarten und Interpretationsmöglichkeiten 
- nicht-Lehrer-zentrierter Austausch wird möglich 

 
Unterrichtskonzept:
-Bedingungen in der Klasse
- Jahrgangsstufe 10, 24 Schüler und Schülerinnen
-Warum haben wir diese Jahrgangsstufe ausgewählt?
- Erfahrungen im Umgang mit PC und Internet sind vorhanden, ebenso wie im Umgang mit Literatur.
 
Rahmenbedingungen:
-Dauer ca. 4-5 Wochen/ 5 Stunden pro Woche
-Computerräume vorhanden und frei zugänglich
-Material: PCs + Blogs
Partick Süskind: Das Parfum
 
 
1. Unterrichtsstunde:
-Mindmap zu Lesetagebuch/ Blog
-Gemeinsamkeiten werden herausgearbeitet
 
Was wurde trainiert?
Die Schüler wissen nun, was en Blog ist und welche Eigenschaften er besitzt. Durch den Vergleich der beiden Medien wissen sie. dass es sinnvoll ist ein Lesetagebuch in Form eines Blogs zu führen. Das Interesse wurde (hoffentlich) geweckt. 
 
2. + 3. Unterrichtsstunde:
-Blogs werden erstellt
  -->Einführung technischer Grundlagen
-HA: Recherche über Autor & Werk
-
 
Passwortfunktion kann evtl. eingerichtet werden.
 
Was wurde trainiert?
Nach der Doppelstunde hat jeder Schüler einen eigenen Blog. Er weiß, wie man einen Blog erstellt und worauf hierbei geachtet werden muss.
   -->Erlangen von Produktionskompetenz
   --> sozialer Aspekt: Schüler können sich gegenseitig unterstützen,   Erfahrungsaustausch
 
 
4. Unterrichtsstunde:
-Einführung in Buch mit Hilfe recherchierter Informationen
-HA: bis S. 58 lesen,
erste Eindrücke usw. auf dem eigenen Blog festhalten ("Was erwarte ich? Wie geht es weiter?"
 
Was wurde trainiert?
Die Schüler haben Hintergrundinformationen über Werk und Autor erhalten. Das neue Medium wird zum ersten mal eigenständig genutzt (Hausaufgabe) 
 
5. Unterrichtsstunde:
-Feedback über Arbeit am Blog
-Einführung der Kommentierungsfunktion
Worauf soll ich achten?
- Rechtschreibung
- Grammatik
- vollständige Sätze
- Ausdrucksweise
- begründetes Lob/Kritik
- Verbesserungsvorschläge
 
Was wurde trainiert?
Reflektion über die Arbeit am Blog
Erste Ergebnissicherung
Die Schüler erhalten Hintergrundinformationen über das korrekte Kommentieren. Der inhaltliche Aspekt wird mit den Einträgen in die Blogs abgedeckt. 
Durch das gegenseitige Kommentieren erfahren die Schüler verschiedene Lesearten, Meinungen und Interpretationen. 
 
 
-Weitere Unterrichtsstunden nach ähnlichem Prinzip folgen.
 
HA zu abschließender Stunde:
-Feedback über Projekt auf Blog des Lehrers
Gesamtresümee im Plenum
 
Lesetagebuch als Endprodukt für Klausur