Bevor man sich mit dieser Frage befasst, muss man zuerst die riesige Menge von Blogs beachten, die momentan existieren. Unglaublich viele! Innerhalb einer Stunde werden rund 3.600 neue Blogs eröffnet! Bei einer solchen Zahl ist es nur logisch, dass auch eine große Vielfalt bezüglich der Inhalte besteht.

In ihrem Buch "Social Software" machen die Autoren Szugat, Gewehr und Lochman eine Grobeinteilung in drei Kategorien:

 

1. Persönliche Blogs

2. Business Blogs (professionelle Blogs), die Know How über ein gewissen Thema vermitteln.

3. Community Blogs

selbstverständlich ist es möglich hier noch etliche weitere Unterteilungen zu machen.